„Nach den Sternen greifen“

Junger Kolping-Absolvent kocht an der Seite eines Michelin-Sternekochs

Ende Juli diesen Jahres hat Arnulfo Montoya Ponce nach einem herausfordernden Jahr seine Berufsausbildung im Bildungszentrum St. Ana in Mexiko Stadt abgeschlossen. Er ist Absolvent des bereits 12. Abschlussjahrgangs der akkreditierten Ausbildung zur Barista- und Servicekraft, welche im Bildungszentrum St. Ana neben weiteren Ausbildungen angeboten wird.

„Vor einigen Tagen hatte ich die Gelegenheit, Carlos Gaytán zu treffen, den ersten mexikanischen Küchenchef, der in Chicago einen Michelin-Stern erhalten hat“, berichtet Arnulfo stolz. Wenige Tage später steht er in der Küche und an der Seite von Oswaldo Oliva, einem der besten Köche Mexikos. Dessen Karriere begann im preisgekrönten Celler de Can Roca, einem katalanisches Restaurant in Girona, welchem der Guide Michelin gleich drei Sterne verliehen hat. Auch im Sterne-Restaurant Mugaritz in Errenteria machte er Halt, bevor es ihn nach Mexiko verschlug, wo er nun auf den jungen Kolping-Absolventen traf. „Ohne darauf zu warten bekam ich diese großartige Gelegenheit, von den Besten zu lernen und den Weg derselben zu verfolgen“, so Ponce.

Mónica Miranda Perez, Leiterin des Kolping-Bildungszentrums in Mexiko Stadt ergänzt: „Wir bieten eine exzellente Ausbildung, eine offizielle Akkreditierung, hervorragende Einrichtungen, kleine Gruppen, persönliche Betreuung und einen pädagogischen Ansatz, der auf die sozialen und emotionalen Bedürfnisse der Jugendlichen eingeht. Die Nachricht von Arnulfo erfüllt uns mit großer Freude und bestätigt einmal mehr unser Konzept.“

Sie möchten die Ausbildung im Bildungszentrum St. Ana unterstützen? Sie finden das Projekt „Ausbildung Barista“ im Projektkatalog des Kolpingwerkes Paderborn auf S. 12 unter der Projektnummer DF2020-03.

Foto: Kolpingwerk Mexiko