Dr. Stefan Nacke MdL zu Gast in Paderborn

"Bildung in NRW weiter stärken"

Dr. Stefan Nacke MdL, Vorsitzender des Kolpingwerkes NRW, besuchte die Zentrale des Kolping-Bildungswerkes in Paderborn zu einem Arbeitsgespräch, in dem zentrale Zukunftsfragen des Aus- und Weiterbildungsmarktes mit der Geschäftsführung diskutiert wurden.

Wolfgang Gelhard, Geschäftsführer des Kolping-Bildungswerkes Paderborn, nutzte in diesem Kontext die Gelegenheit, über die aktuellen Geschäftsfeldentwicklungen des Weiterbildungsträgers zu informieren: „Unsere Arbeitsbereiche verlaufen konsequent entlang der Bildungskette, beginnend mit dem U-3-Bereich der Kitas und Mehrgenerationenhäuser über die Etappen Schule, Ausbildung und berufliche Weiterqualifizierung bis hin zur Seniorenbildung.“ Hinzu komme der große Bereich der Integrationsunternehmen sowie die Betreuung, Unterbringung und Qualifizierung von Flüchtlingen, so Gelhard weiter. Große Veränderungen stehen laut Geschäftsführung aktuell im Bereich der Pflegeausbildung und durch die alle Geschäftsfelder tangierende Digitalisierung an.

Auch das große Firmenjubiläum des Bildungswerkes war ein Thema. Dazu Gelhard: „Im vergangenen Jahr konnten wir das 50jährige Bestehen des Kolping-Bildungswerkes feiern. Neben einem großen Festakt und drei Fachtagungen begeisterte insbesondere der Tag für alle Mitarbeiter, bei dem ca. 500 Personen in der Soester Stadthalle zusammenkamen.“

Von je her gab es auch immer eine enge Verbindung und ein gemeinsames Zusammenwirken mit dem Kolpingwerk Diözesanverband Paderborn. Dieses wird bewusst durch Personalunion in der Geschäftsführung, durch Präsenz in den Einrichtungen, durch intensive Kommunikation gepflegt. „Dieses Zusammenwirken“, so Diözesansekretär Thorsten Schulz, „stärkt uns gegenseitig und macht unsere Qualität und Identifikation aus“.

Dr. Stefan Nacke verwies im Gespräch auf die in der Koalitionsvereinbarung beschriebene Weiterentwicklung des Weiterbildungsgesetzes. Hier möchte er sich engagieren, da für ihn „Bildung der Schlüssel für alles Weitere ist.“ „Es ist absolut notwendig, die Bildung in NRW weiter zu stärken“, so Nacke.

v.l.: Dr. Stefan Nacke MdL (Landesvorsitzender des Kolpingwerkes in NRW), Reinlinde Steinhofer (Landesgeschäftsführerin des Kolpingwerkes in NRW), Wolfgang Gelhard (Geschäftsführer Kolping-Bildungswerk Paderborn) und Thorsten Schulz (Diözesansekretär).