Ehrlich. Fair. Bio.

Kaffeemarke „Tatico“ präsentiert sich nach ihrem Relaunch

Der Tag in der Kaffeerösterei von Klaus Langen beginnt für alle Gäste mit einer guten Tasse Kaffee. In dieser Tasse ist natürlich „Tatico“. Mehr als 130 Interessierte sind an diesem Samstag, den 17. Februar, nach Medebach gekommen, um persönlich bei der Präsentation des Neustarts der Marke dabei zu sein.

Die neue Verpackung der Kaffeetüten präsentiert sich in den Farben schwarz und orange. Für den Wiedererkennungswert der Marke wurde am Logo der „Tatico“-Sonne festgehalten. Der in weiß gehaltene Schriftzug „Tatico“ wurde durch drei Aussagen erweitert. „Ehrlich“, “Fair“ und „Bio“. Die Bedeutung dieser Ansprüche an die Marke erklären Klaus Langen und die Agentur „Mues und Schrewe“ gemeinsam: „Ehrlich“ spricht als Wert für Vertrauen und die Transparenz über die Herkunft des Kaffees. „Fair“ beschreibt die bestehende persönliche Beziehung zu den Kaffeekooperativen, die Bezahlung fairer Löhne und damit menschenwürdige Arbeits- und Lebensbedingungen für die Kaffeeproduzenten. Der Anspruch „Bio“ garantiert die hervorragende Qualität des Kaffees durch einen biologischen Anbau.

Als Medienbotschafterin für „Tatico“ vor Ort ist an diesem Tag auch Kolpingmitglied und WDR Moderatorin Yvonne Willicks. Sie wirbt ehrenamtlich für die Kaffeesorte und betont welch „wahnsinnig wichtiges soziales Engagement“ hinter der Marke stecke. Sie präsentiert den Gästen ihren eigens für das Kolpingwerk Paderborn produzierten Dokumentarfilm „Auf der Spur des Kaffees“. Dieser zeigt sie, Klaus Langen und Werner Sondermann auf einer gemeinsamen Reise zu den Kaffeekooperativen nach Honduras im Jahr 2017. Im Gespräch über ihre Eindrücke berichtet sie darüber, wie stolz die Kaffeebauern vor Ort gewesen seien, zu Kolping zu gehören. Yvonne Willicks stellt diesen Film dem Diözesanverband und der Tatico GmbH zur Durchführung von entwicklungspolitischen Bildungsangeboten inkl. Referenten des Diözesanverbandes zur Verfügung. Das Angebot kann über Silke Schäfers im Diözesanbüro angefragt werden.

Text: Christin Neumann

WDR-Moderatorin Yvonne Willicks (2.v.l.) wirbt ehrenamtlich für Tatico.