Generationen verbinden!

Kolping-Auszubildende treffen Senioren

Arnsberg. „Wann kommt ihr wieder? Wir freuen uns schon darauf!“, war die einhellige Meinung der Bewohnerinnen und Bewohner der Caritas-Seniorenwohnungen Liebfrauen in Arnsberg und ihrer Betreuungsfachkraft Frau Block. Seit zwei Jahren gibt es regelmäßige Kontakte zwischen den Kolping-Auszubildenden der Hauswirtschaft und den Senioren.

„Das Eis musste erst mal gebrochen werden und unsere Auszubildenden waren zunächst noch recht zurückhaltend, aber mittlerweile sind die Besuchstermine ein fester Bestandteil unserer Ausbildung geworden!“, so die Ausbilderinnen Andrea Scholz und Silvia Zappe aus der Hauswirtschaft der Kolping-Bildungszentren Südwestfalen. „Sich in ungewohnten Situationen zurechtfinden und in den Kontakt mit Menschen kommen, sind wichtige Kompetenzen, die unsere Jugendlichen lernen müssen. Seniorenheime sind potentielle Arbeitsplätze nach der Ausbildung und da müssen wir auch Sozialkompetenzen trainieren“, so die Ausbilderinnen weiter. Neben einer liebevoll zubereiteten Kaffeetafel mit selbst gebackenem Kuchen und jahreszeitlich angepasster Tischdekoration werden auch Programmpunkte vorbereitet, sodass die Auszubildenden und die Bewohner  auch immer kurzweilige Stunden haben.

Die Ausbildung zum/zur Fachpraktiker/in Hauswirtschaft organisieren die Kolping-Bildungszentren im Auftrag der Agentur für Arbeit Meschede-Soest, die auch die Maßnahmekosten trägt. So wird auch benachteiligten Jugendlichen die Chance eröffnet, eine qualifizierte Berufsausbildung zu absolvieren und den Grundstein für die Zukunft zu legen.

Mittlerweile wollten sich die Seniorinnen und Senioren aber auch einen Eindruck von dem Arbeitsplatz der Jugendlichen verschaffen und ein Gegenbesuch im Kolpinghaus am Hanstein wurde vereinbart. „Hier konnten wir mal zeigen, dass wir nicht nur Kuchen backen, sondern auch ein 3-Gänge-Menü kochen können!“, erzählt eine angehende Fachpraktikerin für Hauswirtschaft stolz. Der nächste Besuch ist natürlich schon geplant!

Text: Werner Hellwig

Kolping-Auszubildende besuchen Seniorenzentrum!